1. Buch Mose | 2. Buch Mose | 3. Buch Mose | 4. Buch Mose | 5. Buch Mose | Josua | Richter | Ruth | 1. Samuel | 2. Samuel | 1. Könige | 2. Könige
1. Chronika | 2 Chronika | Esra | Nehemia | Esther | Hiob | Psalmen | Sprüche | Prediger | Hohelied | Jesaja | Jeremia
Klagelieder | Hesekiel | Daniel | Hosea | Joel | Amos | Obadja | Jona | Micha | Nahum | Habakuk | Zephanja | Haggai | Sacharja | Melachi
Matthäus | Markus | Lukas | Johannes | Apostelgeschichte | Römer | 1. Korinther | 2. Korinther | Galater | Epheser | Philipper | Kolosser
1. Thessalonicher | 2. Thessalonicher | 1. Timotheus | 2. Timotheus | Titus | Philemon | Hebräer | Jakobus
1. Petrus | 2. Petrus | 1. Johannes | 2. Johannes | 3. Johannes | Judas | Offenbarung
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link


 Gott:

Guter, Opa, Total, Taub ?

Nein, Gott will mit Dir Leben, mit Dir Gemeinschaft haben, Dir helfen u.u.u. . Er möchte mit Dir reden, er will Dir begegnen, zuhören, er reicht Dir die Hand hin, damit du von neuem Aufstehen kannst. Er will Dich bei sich haben u. daher schenkte er Dir die Möglichkeit zu Ihm kommen zu können, durch seinen Sohn Jesus Christus, der für Dich gestorben ist, damit du zu Gott kommen kannst. Gott ist der liebevoller Himmliche Vater im Himmel, er ist der Schöpfer des Himmels u. der Erde. Er schaut nach Dir Tag für Tag. Gott kennt Dich, befor du gezeugt worden bist. Er ha einen genialen Plan für Dich, denn in seinen Augen bist Du der wertvollste Edelstein der Welt der nicht mit Geld bezahl bar ist, um Dich zu bekommen, opferte er seinen Sohn um Dich zu bekommen, er tat das nicht aus Mittleid sondern aus Liebe, um Dir ein neues Leben schenken zu können.

Gott will mit Dir reden, nimmst du sein Angebot an: ...Für Dich..,


Gott u. Du

Sei versichert: Gott schaut auf dich, wer du auch bist. Er ruft dich bei deinem Namen. Er sieht dich und er versteht dich, er, der dich geschaffen hat. Er weiß um alles, was in dir ist: all deine Gefühle und deine eigenen Gedanken, deine Neigungen, deinen Geschmack, deine Stärke und deine Schwäche. Er sieht dich in den Tagen deiner Freude wie in den Tagen deiner Leiden. Er nimmt Anteil an all deinen Ängsten und Erinnerungen, an dem Schwung und an der Entmutigung deines Geistes. Er umgibt dich mit seinen Armen und hält dich; er hebt dich auf, wo du am Boden liegst. Er betrachtet dein Gesicht im Lachen und unter Tränen, in Gesundheit und Krankheit. Er schaut deine Hände und Füße, er hört deine Stimme, das Schlagen deines Herzens, sogar deinen Atem. Du liebst dich selbst nicht mehr als er dich liebt.